Du möchtest die Sichtbarkeit einer einzelnen WordPress Seite oder Beitrag ändern und z.B. auf „privat“ setzen? Hier erfährst du was das „privat“ zu bedeuten hat und wie du es einstellst.

Was ist die Sichtbarkeit „privat“ bei WordPress Seiten oder Beiträge?

Standardmäßig setzt WordPress die Sichtbarkeit auf „öffentlich“, weshalb die Seiten beim Button „Veröffentlichen“ sofort für alle Nutzer sichtbar sind. Wenn du aber die Sichtbarkeit auf „privat“ einstellst, können nur in WordPress eingeloggte Nutzer diese Seite oder Beitrag sehen. Genauer: Sie können nur von Administratoren und Redakteuren, also Nutzer die Zugriff auf dein WordPress Admin Bereich haben, gesehen werden.
Die Seite hat also nicht mehr den Entwurfsstatus, weil sie veröffentlicht wurde, allerdings nur privat und daher nur für WordPress Admins sichtbar. Private Seiten sind außerdem nicht sichtbar in den (RSS-)Feeds oder der Suche.

So stellst du eine WordPress Seite/Beitrag auf privat

  1. Gehe dazu in den Bearbeitungsmodus deiner Seite/Beitrag, die du auf privat stellen möchtest.
  2. In der rechten Sidebar findest du bei „Veröffentlichen“ den Punkt „Sichtbarkeit:“. Vermutlich ist hier „öffentlich“ eingestellt. Klick also auf „bearbeiten“ und dann kannst du „privat“ auswählen.
    WordPress Seite oder Beitrag Sichtbarkeit auf privat stellen