Was ist eine Exact Match Domain (EMD)?

Eine Exact Match Domain (kurz „EDM“) enthält ein bestimmtes Keyword oder ein Longtail Keyword bzw. Suchphrase. Deshalb werden sie auch als „Keyword Domains“ bezeichnet.
Ein paar Beispiele hierfür wären brettspiele-kaufen.de, risikolebensversicherung.de und brunnen-selber-bohren.de.
Bei diesen Domains kann der Nutzer also auch schon erahnen um was es auf dieser Website geht.

Historie und Verwendung von Keyword Domains

Die EMDs waren früher vor allem bei Affiliate-Seiten sehr beliebt, weil sich hier eine Keyword Domain wie z.B. brettspiele-kaufen.de oder versicherungen-vergleich.info sehr angeboten hatte und sinnvoll erschien.

Ein Ansatz aus dem Black-Hat-SEO war, mittels Linkfarmen sich solche Exact Match Domains zu kaufen und diese dann auf die eigentliche Domain weiterzuleiten. Damit hatte man versucht sich themenrelevante Backlinks zu ergattern.

Heutzutage werden die EMDs noch dazu verwendet, um (Werbe-)Slogans als Domain auf die Domain der eigentliche Marke weiterzuleiten. Beispielsweise leitet die Domain kleidungcleverkaufen.de auf kik.de weiter und bei thinkdifferent.com gelangt man zu apple.com.

Exact Match Domains und die Suchmaschinenoptimierung

Mit dem EMD Update von Google im September 2019 wurde die Wichtigkeit von Keyword Domains stark reduziert und spielen für das Ranking mittlerweile (fast) keine Rolle mehr. Sie sind aber auch nicht schädlich, solange die Website qualitativ gute Inhalte vorweisen kann.

In der SEO-Community ist es noch etwas umstritten ob das Ranking von Websites mit hochwertigen Inhalten deren Exact Match Domains zu verdanken ist oder nicht. Denn es lässt sich nicht so leicht zuordnen ob das gute Ranking den guten Inhalten oder der Exact Match Domain geschuldet ist. Vermutlich ist es eine Kombination aus beidem.