WordPress Dashboard anpassen

Was ist das WordPress Dashboard?

Das WordPress Dashboard soll dir einen schnellen Überblick über deine WordPress Website und Konfiguration geben. Von Haus aus gibts es hier auch bestimmte Ansichten, die dir Quicklinks bieten oder die nächsten WordPress-Veranstaltungen und Neuigkeiten anzeigen.
Nachfolgend siehst du die Standard-Ansicht des Dashboards.

WordPress Dashboard Standard Ansicht

Wie komme ich in das Dashboard? WordPress Dashboard öffnen

Standardmäßig landet man nach dem erfolgreichen WordPress-Login direkt im WordPress Dashboard. Außerdem befindet sich der Link zum Dashboard im WordPress Backend ganz links oben als erster Eintrag.

So kannst du das WordPress Dashboard anpassen

Die eingestellte Ansicht wird für jeden Benutzer getrennt gespeichert. Deine Anpassungen betreffen also die anderen WordPress Benutzer nicht.

Im Grunde gibt es hier zwei Arten das Dashboard anzupassen.

1. Anpassungsoption

Zuerst sollte ausgewählt werden, welche Ansichten man im Dashboard haben möchte. Diese Ansichten / Boxen kann man nämlich ein- und ausblenden. Klicke dazu einfach oben rechts auf „Ansicht anpassen“.

WordPress Dashboard Button Ansicht anpassen

Dieser „Ansicht anpassen“-Button ist übrigens ebenfalls auf fast allen anderen Seiten im WordPress Backend zu finden, um die Ansicht der jeweiligen Seite anzupassen.

Dann klappt sich ein kleines Fenster mit verschiedenen Checkboxen aus. Hier kannst du auswählen welche Ansichten / Boxen du anzeigen oder verstecken möchtest. Ein Speichern per Button ist nicht notwendig.

WordPress Ansicht anpassen Boxen

Bei dir können sich die Auswahlmöglichkeiten an (Check)Boxen im Vergleich zu meinem Screenshot unterscheiden, weil es hier je nach installiertem Theme und Plugins noch weitere oder andere Auswahlmöglichkeiten geben kann.

2. Anpassungsoption

Hast du nun deine gewünschten Boxen eingeblendet, können die Boxen noch per Drag & Drop angeordnet / verschoben werden. Klicke also auf den jeweiligen Header der Box, halte die Maustaste gedrückt und ziehe die Box an die gewünschte Position.

Bonustipp 1: WordPress Toolbar / Werkzeugleiste deaktivieren

Mit „WordPress Toolbar“ ist die dünne schwarze horizontale Leiste am oberen Websiterand gemeint. Solange man in WordPress eingeloggt ist wird sie auf der Website oben angezeigt – auch im Frontend.

WordPress Toolbar

Diese Toolbar kann im Frontend deaktiviert werden. Gehe dazu im WordPress Backend zu deinem Benutzer und dann auf Profil bearbeiten. Dort findest du dann eine Checkbox „Werkzeugleiste für mich auf der Website anzeigen“. Bei dieser Checkbox musst du dann den Haken entfernen und speichern. Die Toolbar wird zwar im Backend noch angezeigt, aber im Frontend ist sie nun ausgeblendet.

Bonustipp 2: WordPress Farbschema (Backend Theme) anpassen

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit das WordPress Farbschema im Backend anzupassen, also eine Art „Theme für das Backend“ einzustellen. Dies ändert hauptsächlich die Hintergrund- und Schriftfarbe der linken und oberen Leiste.
Gehe dazu im WordPress Backend zu deinem Benutzer und dann auf Profil bearbeiten. Relativ weit oben findest du dann die Einstellung „Farbschema verwalten“, wo du eine der vorinstallierten Farbkonfigurationen auswählen kannst.

WordPress Backend Farbschema anpassen